Logo_Rose_Web

Schröpfen

Schröpfen eine uralte Heilmethode. Bereits vor über 5’000 Jahren wurde die Kunst des Schröpfens angewendet. Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Tante auf dem Land, die im Herbst zur Schröpfprophylaxe gegen die Grippe gekommen ist? Beim Schröpfen werden verklebte Hautschichten durch ein Vakuum gelöst und so Verschlackungen gelindert. Die Durchblutung, der Lymphfuss und somit das Immunsystem werden angeregt und die Reflexzonen des Körpers stimuliert. So können innere Organe gezielt beeinflusst werden.
Die Schröpfkopfmassage kann vor allem bei starken Verspannungen des Rückens Linderung bringen.

Beide Anwendungsformen integriere ich gerne in die individuelle Therapie.

schröpfen  schröpfen 2
Schröpfkopfmassage; Abdrücke nach einer Schröpfbehandlung